Aktuelles

04.10.2018

 

Jugend-Tennis-Kreismeisterschaften

 

Auch in diesem Wettkampf konnte der TVS tolle Ergebnisse erzielen!

Im Champions-Tiebreak sicherte sich in der U 16 Jarne Weiß (TV Schwafheim) durch ein 3:6, 6:0 und 10:6 gegen Max Sommer (TC Schwarz-Weiß Budberg) den dritten Platz.

Und in der U 12 holte sich mit vier klaren Zweisatz-Siegen Felix Brandes vom TVS die absolute Krone!


30.09.2018

 

Bambini-Olympiade beim TV Schwafheim

 

Gegen Ende der Tennissaison 2018 hat sich der TV Schwafheim noch einmal etwas Besonderes ausgedacht. Nach Abschluss der Vereinsmeisterschaften sollten auch die Jüngsten zu ihrem Recht kommen und so wurde am 29.09.18 bei bestem Herbstwetter eine Bambini-Olympiade ausgerichtet.

Damit alle Teilnehmer zeigen konnten, was sie im Laufe des Jahres gelernt hatten, wurden drei Gruppen je nach Alter und Spielstärke gebildet. Mit großem Ehrgeiz und sichtlicher Freude wurde innerhalb der Gruppen um den Sieg gekämpft und letztlich konnten sich Ida Finkenrath, Julius Brandes und Amelie Thiel als Gewinner behaupten. Aber auch alle anderen hatten einen Riesenspaß und bekamen Medaillen und Urkunden. Das gemeinsame anschließende Pizzaessen füllte die Energiedepots und steigerte sichtlich den Zusammenhalt.

Nicht nur die Kinder gingen zufrieden nach Hause, auch die Jugendwarte Erwin Keusgen, Sabine Hausen, der Trainer Martin Labe und die unterstützenden Eltern konnten auf einen erfolgreichen, gut organisierten Tag zurückblicken.


18.09.2018

 

Moerser-Tennis-Kreismeisterschaften 2018

 

Die diesjährigen Kreismeisterschaften fanden, mustergültig organisiert, auf der Anlage des TC Blau-Weiß-Moers statt und viele Spieler des TV Schwafheim nahmen erfolgreich teil.

Vor allen Dingen im Herren 30 Wettbereich dominierten „unsere Jungs“.

So gewann Tim Hense den Einzelwettbewerb gegen den Lintforter Daniel Fischer ( LK 4!! ) souverän mit 6:2, 6:2 und auch Dennis Raschke, Phillip Berns und Rafael Hoffmann konnten sich im vorderen Feld platzieren.

Timo Krombach wurde in der B-Runde grippegeschwächt immerhin Zweiter.

Den Doppelwettbewerb gewannen Phillip Berns und Mirko May in einem rasanten Endspiel gegen das Sonsbecker Duo Basfeld/Luyven mit 6:4, 6:1.

Bei den Herren 65 kam es wie im Vorjahr zu dem Duell zwischen unserem Conny Benthele und dem Rumeln-Kaldenhausener Wolfgang Gläser, das diesmal W. Gläser mit 6:4, 6:3 für sich entscheiden konnte.

Alles in allem gab es viele gute Matches zu sehen und der TV Schwafheim war wieder einmal gut vertreten!


29.07.2018

 

Tennis – Stadtmeisterschaften 2018

 

Auch bei den diesjährigen Moerser Tennis Stadtmeisterschaften waren wieder zahlreiche Spieler des TV Schwafheim vertreten und das mit gutem Erfolg.

Insbesondere der Herren-30-Einzel-Wettbewerb war fest in Schwafheimer  Hand und ab dem Halbfinale war man unter sich, wobei im 1. Halbfinale Phillip Berns gegen Mirko May gewann und im 2. Halbfinale Dennis Raschke gegen Raphael Hofmann siegte.

In einem hochkarätigen Endspiel dominierte Dennis Raschke mit seiner eindrucksvollen Rückhand 6:2, 6:0 gegen Phillip Berns.

Im Herren 60 + 65 Einzel-Wettbewerb konnte Abonnementsieger Conny Benthele seine Siegesserie nicht erweitern und musste sich im Endspiel Willi Heiligers ( TC Asberg ) 6:3, 6:4 geschlagen geben.

Im Herren-70-Einzel-Wettbewerb gelangte Ulrich Praetz bis ins Endspiel und scheiterte hier mit 6:3, 4:6, 10:3 an Heinz Paul Müller ( TV Vennikel ) im Tiebreak.

Auch in anderen Wettbewerben spielten unsere Mitglieder gut mit und zeigten insgesamt die Leistungsstärke und Spielfreude unseres Vereins.


16.07.2018

 

Positive Bilanz beim TV Schwafheim

Vier Verbandsliga Mannschaften und eine gute Jugendarbeit

 

Zuweilen ist es nicht immer leicht für den TVS das hohe sportliche Niveau zu halten, spielen doch vier der acht Medenmannschaften in den 2. Verbandsligen.

Besonders schwer hatten es diesmal die Damen 30, die durch Verletzung und Schwangerschaftspausen nur dezimiert antreten konnten. Aber mit viel Kampfkraft wurde die 2. Verbandsliga gehalten!

Auch die Herren 30 konnten nie in Bestbesetzung antreten und deshalb ist der 4. Platz in der 2. Verbandsliga, der am letzten Spieltag schlussendlich in einem 7:2 Sieg beim BW Heiligenhaus erkämpft wurde, umso höher zu bewerten. 

Bei den beiden älteren Herren-Verbandsliga-Mannschaften lief es unproblematischer.

 

 

 

Die Herren 60, die die ganze Saison auf ihre verletzte Nr. 1, Karl-Heinz Mörsdorf verzichten mussten, erreichten einen enormen 2. Platz und mussten nur dem Nachbarn TC Asberg den Vortritt lassen, gegen den man in einem heiß umkämpften Match 4:5 unterlag.

Die Herren 65 schlugen sich ebenfalls bravourös und gingen nur knapp am Aufstieg vorbei, als sie gegen den späteren Aufsteiger TSG Solingen mit 4:5 unterlagen. 

Die jeweiligen Platzierungen sind auch ein Resultat der neuen  Regelung des TVN, dass Spieler in zwei Altersklassen unbegrenzt eingesetzt werden können.

So unterstützte man sich gegenseitig und kämpfte trotz der großen Belastung einer für den anderen, ein Indiz für die Kameradschaft und den inneren Zusammenhalt beim TVS. Conny Benthele und Walter Ingenhaag waren hier die überragenden Spieler.

Die Damen 40 waren in den vergangenen Jahren zweimal aufgestiegen und mussten erfahren, dass die Spielklasse BKB leider zu stark war. Nur an einem Spielpunkt scheiterte der Klassenerhalt. Aber im nächsten Jahr wird in der BKC ein neuer Anlauf genommen. Bewundernswert ist hier die an Nummer 1 gesetzte Katja Hüper, die alle ihre Einzel gewann.

Die Herren 40, vor einigen Jahren neu zusammengestellt, werden immer stärker und wurden guter Dritter in der BKD. Nächstes Jahr könnte der Aufstieg gelingen.

Die 2. Herren 30, immerhin in der BKA spielend, musste oft Spieler an die 1. Mannschaft abgeben und so ist der Klassenerhalt mit dem 6. Platz um so höher zu bewerten.

Eine sportliche Großtat vollbrachten die Herren in der offenen Klasse. Der Großteil der Mannschaft besteht aus Jugendspielern, die 16 Jahre oder noch jünger sind. Toll, dass hier die aufwendige Jugendarbeit des Vereins so fruchtet und die Mannschaft als Tabellenführer in die BKD aufgestiegen ist. 

Und noch ein sportliches Highlight: Felix Brandes schaffte es auch in diesem Jahr wieder, bei den Bezirksmeisterschaften in seiner Altersklasse U12 den Titel zu erringen. Souverän gewann er das Finale gegen Jannik Preisigke ( St. Tönis ) mit 6:1 und 6:0.

Fazit: Das hohe sportliche Niveau konnte gehalten werden und wenn in der Jugendarbeit, organisiert von Erwin Keusgen sowie Sabine Hausen und unterstützt durch die Tennisschule Labe, weiter so kompetent und engagiert gearbeitet wird, kann der TVS auch in der Zukunft gewiss positive Schlagzeilen schreiben.


Was für ein Tag!

Saisoneröffnung der Tennisabteilung am 22.04.2018

 

Kaum war man auf der Platzanlage angekommen, wurde man schon von fröhlichen Kinderstimmen empfangen. Die Idee von Jens Brückner das Moerser Spielmobil zu mieten, war voll aufgegangen. Mit seinen Freunden und Mannschaftskollegen hatte er den ganzen Vormittag etliche Geräte aufgebaut, die von Kindern vieler Altersgruppen den ganzen Tag lang freudig bis zur Erschöpfung immer wieder angenommen wurden.

Insgesamt war die Anlage ab 13 Uhr sehr gut besucht. So waren viele ehemalige und jetzige Vereinsmitglieder sowie fast sämtliche Mitglieder des Tennisvorstandes zu sehen. Auch Erika Scholten als Vorsitzende des Gesamtvereins ließ es sich nicht nehmen mit ihrer Familie vorbeizukommen.

Sämtliche Tennisplätze waren den ganzen Tag über ausgebucht. Auf Platz 1 hatte unser Tennislehrer Martin Labe viele Spiele vorbereitet und reichlich mit seinen kleinen Tennisaspiranten zu tun.

Vor einem weiteren Höhepunkt des Tages, dem Kampf der ehemaligen Bundesliga Herren 30, sorgte ein kurzer Regenschauer für eine Unterbrechung des Spielbetriebs, konnte aber unter der Bedachung sinnvoll zur Stärkung an der Theke mit Getränken und Essen vieler Art genutzt werden.

Da ein Spieler der 30iger  nicht antreten konnte, kümmerte sich Macher Fritz Milbich kurzer Hand um Ersatz in Form von Martin Labe. So bekam man dann nach den jeweiligen Einzeln ein hochkarätiges Doppel mit Thomas Hunsmann und Peter Vogel gegen Andre Deininger und Martin Labe zusehen. Gewürzt wurde das Spiel noch von markigen Sprüchen und humorvollen Spitzeleien der Spieler untereinander. 

Die Zuschauer sahen ein hochklassiges Spiel, bei dem der Sieg letztendlich unwichtig war. Viele blieben noch lange zusammen und hatten Freude an diesem gelungenen Tag.

 

Weitere Bilder in der Galerie


 

Tradition und Zukunft beim TV Schwafheim

Eröffnung der Tennissaison mit Jubiläumsspiel

 

Am 12. Juli 2008 war es soweit. In einem mitreißenden Finale wurde der Marienburger SC aus Köln vor eigener Kulisse besiegt und der Aufstieg der Herren 30 Tennismannschaft des TV Schwafheim in die 1. Bundsliga war perfekt. Der Plan von Macher Fritz Milbich, mit dem Eigengewächs Dr. Thomas Hunsmann, den lokalen Größen Peter Vogel, Andras Nemes, Dirk Schrapers und Andre Deininger sowie internationalen Größen wie dem Herren 30 Weltmeister Guido van Rompaey eine schlagkräftige und spielstarke Mannschaft aufzubauen, war aufgegangen und der größte sportliche Erfolg der Tennisabteilung war erreicht.

So und nun die Attraktion:

Aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums dieser sportlichen Großtat kann man einige ehemalige Spieler dieser Mannschaft bei der Saisoneröffnung am 22.04.2018 ab 13.00 Uhr auf der Tennisanlage im Herzen von Schwafheim noch einmal bewundern und sehen, dass sie von ihrer Spielfähigkeit wenig eingebüßt haben.

Aber auch die Zukunft steht wieder im Mittelpunkt der Saisoneröffnung. Der Verein hat wieder 8 Senioren - Medenmannschaften gemeldet, von denen wieder 4 in den starken Verbandsligen antreten werden. Hinzu kommen etliche Jugendmannschaften  in verschiedenen Altersgruppen.

Die Zeit bis zum Saisonauftakt am 1. Mai ist knapp. Da aber die Plätze  bestens präpariert sind, können viele Medenspieler und auch andere Vereinsmitglieder ihr Können überprüfen und vervollständigen.

Auch für die Kleinen ist bei der Eröffnung gesorgt, steht doch das Spielmobil der Stadt Moers für viele spielerische Aktivitäten bereit

Die Tennisschule Labe stellt sich vor und Neu – und Wiedereinsteiger haben die Möglichkeit, in einem Schnuppertenniskurs erste Schritte zu wagen. Für interessierte Neueinsteiger bietet der Verein wieder eine Flatrate von 50 € an, die dazu berechtigt, die Platzanlage den ganzen Sommer über ohne Limit zu benutzen. Lerneifrige haben für zusätzliche 25 € die Möglichkeit, einmal wöchentlich unter Aufsicht der Tennisschule Labe ihr Spiel zu perfektionieren und in Gruppen zu spielen.

Selbstverständlich halten die Vereinswirtinnen Jutta und Jessica wieder Getränke und kleine Speisen bereit.

Also, am 22.04.2018 um ca. 13.00 Uhr zur Platzanlage des TV Schwafheim kommen, Jubiläumstennis mit ehemaligen Schwafheimer Tennisgrößen ansehen, evetuell selbst den Schläger in die Hand nehmen und bei hoffentlich gutem Wetter und einem leckeren Getränk über Tradition, Zukunft und vieles andere reden.


15.04.2018

 

Extrem rege Beteiligung zahlreicher Vereinsmitglieder am 1. Aktionstag! Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Weitere Bilder in der Galerie

08.10.2017

 

Eine wechselhafte Tennissaison beim TV Schwafheim

Konrad Benthele: The man of the year!

 

Die Medensaison 2017 ist für den TV Schwafheim nicht so gut gelaufen. Vor allem der Abstieg der Flaggschiffe Herren 30 und Herren 60 tat weh. Wer aber Resignation erwartet hatte, sah sich getäuscht. Sofort nach der Medensaison trainierten alle besonders fleißig und verbesserten auf Turnieren ihre Leistungsklasse. Bei der Teilnahme an der Stadt- sowie der Kreismeisterschaft waren überragende fünf erste Plätze und mehrere weitere gute Platzierungen zu feiern.

Auch die Vereinsmeisterschaften waren vor allem im Mannschaftsbereich mit vielen hochklassigen Matches ein Spiegelbild großer Spielfreude und – es gab auch Überraschungen. So setzte sich z.B. bei den Herren 30 M. Heger mit 6:7, 6:4 und 10:8 gegen den Favoriten Ph. Berns durch.

In der sehr gut bestückten Klasse Herren 40 gewann im Einzel A. Poeggel gegen J. Werner mit 6:4/6:2 und die B-Runde gewann M. Minx gegen T. Hausen mit 7:5/6:2. In der Doppelentscheidung unterlagen B. Vodnik und M. Metzelaers mit 6:4/6:2 den Favoriten A. Poeggel und J. Werner. Den Gewinn der B-Runde sicherten sich H. Sander und Y. Hafenrichter gegen S. Werner und M. Minx mit 6:1/6:3.

In der Klasse Ü 55 wurde K. Benthele zum „Man of the year“ gewählt, spielte er doch eine tolle Medensaison, wurde sowohl Stadt- als auch Kreismeister und gewann beide Titel bei den Vereinsmeisterschaften! So bezwang er im Einzel E. Ruppelt mit 6:3/3:6/10:8 und hatte mit seinem Partner S. Welfonder auch im Doppel gegen A. Gerke und HD Schmitz die Nase vorn, eine wahrhaft tolle Saison!

In der einzigen Frauendisziplin setzten sich E. Ruppelt und P. Schmitz gegen S. Bänsch und E. Jindra-Bette souverän mit 6:4/6:2 durch.

Bei der stimmungsvollen Siegerehrung wurden gute Vorsätze gefasst mit der Hoffnung, dass die Spielfreude so bleibt und die Erfolge nachziehen.


17.08.2017

 

Tolle Kreismeisterschaften 2017!

 

Auch bei den vom TV Vennikel und TC Kapellen organisierten Kreismeisterschaften zeigte unser Verein wieder seine Leistungsstärke!

Insgesamt meldeten sich 11 Teilnehmer unseres Vereins und insbesondere der Wettbewerb Herren 30 Einzel war fest in Schwafheimer Hand.

Im 1. Halbfinale schaltete Tim Hense den Favoriten Jörg Plümmen mit 6:4, 6:4 aus und im 2. Halbfinale gab es sogar ein vereinsinternes Duell, in dem Dennis Raschke seinen Teamkollegen Marco Heger 7:6, 6:1 bezwang.

In einem hochklassischen Finale setzte sich Tim Hense gegen Dennis Raschke mit 6:4, 6:2 durch.

In dem sehr gut besetzten Wettbewerb Herren 30 Doppel gelang es Philipp Berns und Mirko May bis ins Finale vorzustoßen, wo sie sich dem Kamp-Lintforter Doppel Fischer/Hopfe mit 6:3, 6:3 geschlagen geben mussten.

Den Herren 65 Einzel-Wettbewerb dominierte wiederum Konrad Benthele, der sich souverän durchsetzte und im Finale Wolfgang Gläser mit 6:4, 6:3 bezwang.

Die Herren 70 Einzel-Nebenrunde gewann HD Schmitz gegen den Baerler Uwe Steffens klar mit 6:2, 6:0.

Im Mixed 30 Wettbewerb konnte Mirko May mit seiner Vennikeler Partnerin Schwan-Kirscht den 4. Platz belegen.

Alles in allem wieder eine tolle Leistung unseres kleinen, aber leistungsstarken Vereins!


06.08.2017

 

 

Tolle Erfolge bei den Stadtmeisterschaften 2017

 

Bei den diesjährigen Tennis-Stadtmeisterschaften zeigte der TV Schwafheim wieder einmal sein enormes sportliches Potential!

Im Männer-Tennis schafften es unsere Spieler in 7 Disziplinen sage und schreibe 3 erste und 3 zweite Plätze zu erringen. Damit waren wir der erfolgreichste Verein in diesem Bereich.

Im Detail:

In der Disziplin Herren 30 Einzel gab es sogar ein reines Schwafheimer Endspiel. Hier bezwang Mirco May überraschend klar Dennis Raschke mit 6:4 und 6:1.

Im Herren 40 Einzel konnte unser 1. Vorsitzender Jens Brückner den 2. Platz erringen und musste sich nur dem Repelener Oliver Seidel mit 4:6 und 2:6 beugen.

Bei den Herren 60 Einzel gab es das ewige Duell zwischen Karl-Heinz Mörsdorf und dem Asberger Willi Heiligers. Diesmal musste sich K-H Mörsdorf mit dem 2 .Platz begnügen und verlor das Endspiel 2:6 und 3:6.

Im Herren 65 Einzel gab es schon im Halbfinale eine dramatische vereinsinterne Partie zwischen Albert Macht und Konrad Benthele, die K. Benthele knapp mit 3:6, 6:2 und 10:7 für sich entscheiden konnte. Im Finale gind es wiederum knapp zu, aber auch hier  konnte K. Benthele den Asberger Theo Mertin mit 6:4, 2:6 und 10:8 bezwingen und verdienter Sieger werden.

Im Herren 70 Einzel kämpfte sich HD Schmitz mit zwei Siegen ins Finale und überwand hier den Vennikeler Rolf Simon mit 3:6, 7:5 und 10:4.

Nicht vergessen soll, dass mit Tobias Adelfang, Timo Krombach, Daniel Adelfang, Dominik Reinecke, Volker Pesch und Walter Ingenhaag weitere Schwafheimer Spieler ihr großes Können zeigten.

Vielen Dank an alle, die eine solch tolle Performance für unseren Verein möglich machten.


16.07.2017

 

TV Schwafheim rockte Tennis

 

Endlich war es soweit: die schon lange geplante Veranstaltung „Tennis Rocks“ konnte am Samstag, den 15.07.17 stattfinden.

Auf der schmucken Anlage des TV Schwafheim trafen sich 24 Vereinsmitglieder und 10 Externe, um bei bestem Wetter ein Fun Doppel/Mixed Tennisturnier durchzuführen. In ACDC black oder  Deep Purple white gekleidet spielten wechselnde Formationen unter motivierten Rocksounds vom Internetradio „Radio BOB“ und ermittelten in sechs Runden die Sieger.

Bei der abschließenden Players`Party, bei der DJ Sweetmilk für ausgelassene Stimmung sorgte, wurden die Sieger prämiert und erhielten interessante Preise, gesponsert vom Schwarzen Adler, von My Döner und dem Vereinstrainer Martin Labe.

 

Im Laufe des Abends wurde auch die Damen 40 Medenmannschaft geehrt, die den Aufstieg in die Bezirksklasse B schaffte.

Versorgt mit kühlen Getränken und einem exquisiten Grillbuffet, für das wie immer die Vereinswirtinnen Jutta und Jessica sorgten, wurde es noch eine lange Nacht.


15.07.2017

 

Herren 50 sucht Verstärkung 

 

Hobbytennisspieler Herren 50+ suchen für die Winterrunde (Mitte Sept.-mitte April) in der Gardemann-Halle noch Mitstreiter. 

Wir haben Dienstags von 19:00-21:00 Uhr 2 Plätze und spielen vorwiegend Doppel. Zur Zeit haben wir durch krankheitsbedingte Ausfälle nur noch 8 Spieler. Bei Interesse bitte bei Pit Mombour melden (015738110896). Meistens sind wir auch am Dienstagabend auf der Tennisanlage. Wir freuen uns auf Dich!

 


28.05.2017

 

Angelique Kerber und der TV Schwafheim

 

Seit nunmehr als fünf Jahren besteht dank unseres Trainers Martin Labe und dessen Vater Waldemar Labe der Kontakt mit Angelique Kerber. Zweimal jährlich, in den Oster- und Herbstferien, findet ein Ferientenniscamp im Tenniscenter ,,Angelique Kerber'' statt. 

Immer wieder ist das Training und auch der Kontakt mit dem Tennisprofi eine große Bereicherung für unsere Jugendspielerinnen und Spieler.

Weitere Infos zu den Terminen und der Reise gibt es beim Trainer.


18.04.2017

 

TV Schwafheim – Tennis gut gerüstet

Saisonstart am 30. April mit vielen Angeboten

 

Eine bemerkenswerte sportliche Bilanz, finanzielle Solidität und ein stabiler Mitgliederstand: Kurz und gut, die Mitglieder der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TV Schwafhein konnten sich davon überzeugen, dass in ihrem Verein gut und engagiert gearbeitet wird und auch in der Sommersaison 2017 viel Positives zu erwarten ist.

                

 

Sportlich Erfreuliches

Vor allem die sportliche Seite, über die Sportwart Tobias Hassenjürgen berichtete, konnte begeistern. Immerhin stellen 140 erwachsene Mitglieder 8Medenmannschaften, von denen 4 in den leistungsstarken Verbandsligen spielen, eine wahrhaft überzeugende Bilanz. Traurig nur, dass die Damen 60-Verbandsliga-Mannschaft, ein jahrelanges Aushängeschild des Vereins, auf Grund großer Verletzungsprobleme nicht mehr antreten kann.

Sehr erfreulich darum, dass eine neue Damen 30-Verbandsliga-Mannschaft gemeldet werden konnte, deren Spielerinnen vom Nachbarn TC Rumeln-Kaldenhausen nach Schwafheim gewechselt sind. (siehe Bilder im Anhang)

Die Herren 60-VL-Mannschaft hat sich weiter verstärkt, gut trainiert und will wieder oben angreifen.

Finanziell musste Kassenwart Michael Wittfeld einen negativen Saldo einräumen, der durch unvorhergesehene Ausgaben bei der Neugestaltung des Außen- und Innenbereichs der Vereinsgaststätte entstanden war. Vermehrte Sponsoreneinnahmen und der Rückgriff auf Rücklagen konnten das Defizit jedoch ausgleichen. 2017 sollen Einnahmen und Ausgaben wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Auch der Mitgliederstand bleibt stabil. Mittelfristig soll vor allem durch die engagierte Arbeit von Jugendwart Erwin Keusgen und Trainer Martin Labe ein Mitgliederzuwachs angestrebt werden.

               

Vorstandswahlen

Kein Wunder, dass bei so vielen positiven Nachrichten die Wiederwahl der Vorstandsmitglieder einstimmig erfolgte. So wurden der Abteilungsleiter Jens Brückner, Kassenwart Michael Wittfeld, der stellvertretende Sportwart HD Schmitz, die Pressewartin Petra Schmitz und Jugendwart Erwin Keusgen in ihren Ämtern bestätigt.

                  

Saisoneröffnung

Am 30. April ab 14 Uhr stellt sich der Verein erneut der Öffentlichkeit mit der traditionellen Saisoneröffnung vor. Für Neueinsteiger wird wieder ein Schnupper-Abo für 2017 aufgelegt, dass für 50€ auch wöchentliche Trainingsstunden bis zu den Sommerferien bei Vereinstrainer Martin Labe vorsieht. Verbandsligaspieler Albert Macht hat sich bereit erklärt, die Neuankömmlinge mit den Personen und den Interna des Vereins bekannt zu machen, sodass man sich schnell heimisch fühlen kann. Ein Tennisturnier für Jedermann rundet den Eröffnungstag ab und die Vereinswirtinnen Jutta und Jessika werden in bekannter gutgelaunter Manier Grillgut und Getränke bereit halten. Den Abschluss der Saison bilden im September, die neu ins Leben gerufenen Vereinsmeisterschaften, vom Team um Walter Ingenhaag und HD Schmitz organisiert, die 2016 sehr viel Anklang fanden.

Weitere Informationen sind permanent auf der Homepage: www.tv-schwafheim-tennis.de abzurufen.


04.04.2017

 

Liebe Tennisfreunde, 

wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass einige Plätze zum kommenden Wochenende für den Spielbetrieb geöffnet werden. Sollten sich die Wetterbedingungen aber verschlechtern, muss auch mit einer kurzfristigen Schließung gerechnet werden. Bitte behandelt die Plätze pfleglich. Wir wollen ja alle zum Beginn der Medensaison auf guten Plätzen spielen.

Wir wünschen uns allen eine schöne und erfolgreiche Saison bei hoffentlich immer gutem Wetter.

                                                                                              Euer Vorstand


01.04.2017

 

1.Aktionstag - 1.April - schlechtes Wetter und sagenhaft tolle Beteiligung!

 

Nicht mehr lange und dann beginnt endlich die lang ersehnte Sommersaison 2017. Dafür haben viele Helfer beim ersten Aktionstag fleißig gearbeitet. Jessika, Jutta und Sigrid Keusgen kümmerten sich um das leibliche Wohl. 

Auf den Fotos fehlen leider Sabine Hausen und Carla Laus. 

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer. Wir hoffen auch beim zweiten Aktionstag vor der Saisoneröffnung noch einmal auf euch zählen zu können. 

 

PS: In der Bildergalerie findet ihr noch mehr Fotos

 


01.02.2017

 

Ab sofort findet ihr einige neue und wichtige Termine auf der Homepage und der Facebookseite.

Wir freuen uns auf ein tolles Jahr mit euch!


12.12.2016

 

Unsere diesjährige Nikolausfeier war ein voller Erfolg. Neben den Eltern,  die mit dem Verzehr des Glühweins und der Würstchen beschäftigt waren, hatten unsere 20 kleinen angehenden Tennisprofis viel Spass beim Singen mit Detlef und dem Nikolaus. 

Wir wünschen allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit, ein tolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 


14.10.2016

 

Liebe Tennisspieler,

die Plätze bleiben bis zum Ende der Herbstferien offen und werden danach Platz für Platz geschlossen. Alles ist natürlich wetterabhängig.

 

Euer Vorstand

 



25.09.2016

 

 

Heiße Tennis-Vereinsmeisterschaften beim TV Schwafheim

 

Erstmals seit vielen Jahren wurden beim TVS wieder Vereinsmeisterschaften durchgeführt. 

Drei Wochen duellierten sich Tennisspielerinnen und Tennisspieler in Einzel- und Doppelwettbewerben in den verschiedenen Altersklassen.

Bei bestem, oft sogar extrem heißem Wetter wurde hart und fair gekämpft und am letzten Septemberwochenende fanden die Halbfinal- und Finalbegegnungen vor einer respektablen Zuschauerkulisse statt.

 

In der offenen Männerklasse setzte sich David Jentsch in einem intensiven und langen Grundlinienduell gegen Jarne Weiss durch.

Die Ü 30 Klasse gewann Dennis Raschke gegen den unermüdlich kämpfenden Tim Stuber in einem hochklassigen sehenswerten Finale.

Die Herren  Ü 40 stellten die meisten Teilnehmer und hier gewann Andre Poeggel das spannende Einzel gegen Robert Ellermann.

In einem hart umkämpften Doppel der Herren Ü 40 gewannen Robert Ellermann und Christoph Leutfeld gegen Andre Poeggel und Jörg Werner.

In der Ü 60 Einzelklasse wurde Karl-Heinz Mörsdorf seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte Erwin Ruppelt eindeutig.

In einer wahren Hitzeschlacht, die erst im Champignons-Tiebreak entschieden wurde, besiegten Uli Praetz und HD Schmitz im Ü 60 Herren Doppel Peter Neuse und Fritz Milbich.

Der Einzelwettbewerb der Frauen Ü 40 endete mit einem Sieg von Elke Jindra-Bette über Sabine Hausen.

Im Doppelwettbewerb der Damen Ü 40 warfen Uschi Brokmeier und Gitta Lorenz ihre ganze Routine in die Waagschale und besiegten Sabine Hausen sowie Esther Hillen im Champignons-Tiebreak.

Die Wettbewerbe gefielen so gut, dass für nächstes Jahr schon eine optimierte Wiederholung geplant ist.

 

 

 

An dieser Stelle sei auch kurz ein weiteres Indiz für die gute Jugendarbeit erwähnt. So lieferten die Jugend-Kreismeisterschaften für den Verein folgende Ergebnisse:

Paul Kröhling wurde in der Ü 14 Klasse Zweiter gegen Tim Pesch, der auch aus der Jugend des TV Schwafheim stammt.

Herausragend spielte Felix Brandes, der den Ü 10 Wettbewerb klar gewann.

Auch bei den Senioren gab es respektable Ergebnisse.:

 

Bei den Herren 40 Einzel musste sich Mirko May nur J. Stremmel beugen und wurde guter Zweiter. Bei den Herren 65 Einzel gab es sogar ein internes Schwafheimer Einzel und es gewann hier K. Bethele gegen A. Macht.


22.08.2016

 

Tenniscamps in den Sommerferien

 

Wie jedes Jahr gab es auch in diesem Jahr wieder in den Sommerferien Tenniscamps für unsere Jugendspielerinnen und Spieler.

Mit viel Spass und gutem Wetter haben die Kinder fleißig trainiert. 

Auch im nächsten Jahr wird es wieder Feriencamps geben.


15.07.2016

 

Tennis in Schwafheim mit guter Bilanz

 

Insgesamt zehn Meden-Mannschaften, davon sogar vier in den spielstarken Verbandsligen, traten in der Sommersaison 2016 für den TVS an.

Nach vielen kampfstarken, teilweise eng geführten Duellen, gelang es allen Mannschaften die Klasse zu halten; eine wahrhaft gute Leistung!

So konnte die Damen 60 1.VL trotz großer Verletzungsprobleme eine kampfbereite  Mannschafft stellen und unter diesen gegebenen Umständen ist ein 4.Platz respektvoll. 

Die Herren 60 1.VL treten vor allem am Ende der Spielzeit auf und erreichten einen sensationellen 2. Platz.

Die Herren 65 2.VL belegten am vorletzten Spieltag sogar Platz 1.  Aufgrund von Verletzungsproblemen und Urlaubsprioritäten musste man im letzten Spiel Dinslaken vorbeiziehen lassen.

Die Herren 30 2.VL schafften einen tollen Endspurt und konnten zuletzt Platz 5 sichern. 

Die Damen 40 waren in der letzten Saison abgestiegen, konnten sich aber in der neuen BK-C behaupten und schafften sogar den 3. Platz.

Die Herren 40 BK-D, völlig neu formiert mit 80% Medenspiel-Unerfahrenden, waren ein gern gesehener Gast, lieferten sie doch alle Punkte ab.

Der Klassenerhalt ist trotzdem gesichert und riesiger Spass und großes Engagement lassen bald stärkere Leistungen erhoffen.

 

Die neu gebildeten sehr jung besetzten offenen Damen und Herren starteten in der BK-D und konnten ebenfalls die Klasse sichern. Hier ist Jana Hegh hervorzuheben, die an Position 1 spielend, alle ihre fünf Einzel gewann (siehe Foto). Die Junioren U14 BL belegten Platz 5 von acht Mannschaften. 

 

In der restlichen Sommerzeit und im Winter wird nun hart trainiert, damit der eine oder andere knapp verpasste Aufstieg im nächsten Jahr realisiert werden kann.


10.06.2016

 

Die Fußball EM 2016 auf neuem Beamer beim TVS

 

Liebe Mitglieder und Freunde des TVS,

pünktlich zum Start der EM freuen wir uns euch mitteilen zu können, dass im Vereinsheim ein neuer Beamer in Betrieb genommen wurde. Herzlichen Dank nochmal an die großzügigen Sponsoren. Selbstverständlich werden die Spiele der EM übertragen (und sofern von einem öffentlich rechtlichen Sender), sogar in brillianter HD Qualität.

Die Highlights werden selbstverständlich sein:

 

Das Eröffnungsspiel:

Heute, am 10.06.2016 - 21:00Uhr

 

Alle Spiele der deutschen Mannschaft:

Sonntag, 12.06.2016 - 21:00Uhr  vs. Ukraine

Donnerstag, 16.06.2016 - 21:00Uhr  vs. Polen

Dienstag, 21.06.2016 - 18:00Uhr  vs. Nordirland

 

Das Finale:

Sonntag, 10.07.2016 - 21:00Uhr

 

Unsere Wirtinnen Jutta und Jessica halten reichlich Snacks und kalte Getränke für euch bereit. Also kommt vorbei, feiert mit uns dieses sportliche Highlight, feuert unsere Mannschaft an und lasst die Abende ähnlich legendär werden, wie zur WM 2014. Vielleicht klappt's ja dann auch wieder mit dem Titel.

Wir freuen uns auf euch!

 


24.05.2016

 

Erst Gegner, dann Freund

 

Begonnen hat alles wie ein ganz normales Tennis-Medienspiel:

Am 07.02.2015 hatte der TV Schwafheim den TC Grün-Weiss Geldern zu Gast. Harte Kämpfe, Gewinne, Niederlagen, zahlreiche flüssige Stärkungen und ein grandioser Sieg für Schwafheim mit 5:1.

Soweit so gut. Nicht ganz so üblich: ein Spieler fühlte sich so wohl, dass er sich festquatschte und alleine zurückblieb. Die Schwafheimer in ihrer hilfsbereiten und geselligen Art boten dem Gestrandeten eine Unterkunft. Dies alles gefiel Mirko May so gut, dass er nun die Fahrten von Geldern nach Moers in Kauf nimmt und seitdem für den TVS spielt. Wie sehr er sich seitdem dem Verein verbunden fühlt, sieht man auch daran, dass er zusammen mit Oliver Heger(Sparkasse am Niederrhein),  Marco Heger, Timo Krombach und Christoph Leutfeld ein mannesgroßes beleuchtetes TVS-Schild (s. Foto) sponserte, das nun die Vereinsanlage schmückt.


25.04.2016

 

Diese Nachricht wird mit Sicherheit den einen oder anderen erfreuen.

Ab heute kann sich jedes Mitglied in unser Free-WLAN einwühlen und auf der Anlage und im Vereinsheim Non-Stop surfen.

 

Wir wünschen euch viel Spaß


23.04.2016

 

Erfolgreicher Aktionstag zur Verschönerung unserer Platzanlage mit zahlreichen Helfern.

 

Auf dem Bild fehlen Pit Mombour, Tim Meulenaers, der im Geschäftszimmer an unserem Free-WLAN arbeitete, Jutta Witte, die literweise Kaffee kochte und Sigrid Keusgen, die sagenhaft leckeren Kuchen für alle gebacken hatte.

 

Vielen Dank für eure Hilfe